Neu Bewerbung, Celle File:JVA Celle, 5871.Jpg, Wikimedia Commons
Bewerbung Jva Celle

Neu Bewerbung, Celle File:JVA Celle, 5871.Jpg, Wikimedia Commons - Im januar 2008 kam es zu einem sexuellen missbrauch eines gefangenen im departement salinenmoor durch zwei zellengenossen, bei denen das opfer existenzbedrohende verletzungen erlitt. Im januar 2011 klagte ein anderer gefangener über sexuelle übergriffe, die jedoch nicht festgestellt werden konnten.

Das gefängnis wird 1710 bis 1724 als "werck-, zucht- und irrenhaus" gegründet. Es wurde auf französische art und weise mit hilfe von johann caspar borchmann, dem erbauer des herzogs georg wilhelm, erbaut. Zu dieser zeit wurde die gruppe dennoch außerhalb der stadt im westceller vorort. Es wurde nun darauf gegründet, die gefangenen nicht ihrem schicksal zu überlassen, sondern sie auszubilden. Aber, dieses leitprinzip beobachtet keinen eingang in das lateinische sprichwort über der torfront "puniendis facinorosis custodiendia furiosis et mente captis publico summtu dicata domus" (für die bestrafung der übeltäter, für die bewachung der wahnsinnigen und geisteskranken aus öffentlicher annäherung gegründet haus). Das konzept der bildung wurde zu einem konzept, das zuerst in holland umgesetzt wurde (rasphuis amsterdam). Zu dieser zeit waren die sehr unterschiedlichen häftlinge dennoch kollektiv in hallen untergebracht.

Am 25. Juli 1978 nahm die jva celle-szene eine der verfassungsmäßigen sicherheitsmaßnahmen von sachsen in zusammenarbeit mit der gsg neunstufige sprengstoffattacke vor, die in der geschichte unter dem namen celler hole unterging. Mit dem antrag wurde ein v-mann vom verfassungsschutz in diese zugehörigkeit aufgenommen, indem er sich mit den in celle inhaftierten personen der linken terrorgruppe raf in verbindung setzte. Allerdings scheiterte der plan, die linksextreme szene für den angriff offiziell verantwortlich zu machen. Die affäre wurde 1986 durch presseanfragen veröffentlicht und brachte den damaligen niedersächsischen innenminister wilfried hasselmann in bedrängnis. Das celler "gefängnis", wie es bis heute in der umgangssprache üblich ist, wird mit dem ältesten gefängnis deutschlands in verbindung gebracht, das weiterhin charakteristisch ist. ?ber drei jahrhunderte hinweg können alle kritischen phasen des modernen strafvollzugs konzeptionell und strukturell verstanden werden. Sie reichen vom "gefängnis" des frühen 18. Jahrhunderts bis zum "übermäßigen sicherheitsflügel" des überfälligen 20. Jahrhunderts. Dies kann auch innerhalb der häufigen anrufeinstellungen gesehen werden, insgesamt etwa zehn instanzen.