Neueste Muster Anschreiben Kooperationsanfrage So Bekommst Du, Blogger Kooperationen, Unternehmen
Muster Anschreiben Kooperationsanfrage

Muster Anschreiben Kooperationsanfrage Neueste - Bedauerlicherweise ist dies leider eine der wenigen ausnahmen von dem, was schließlich im postfach landet. Die meisten anfragen, die innerhalb der mailbox flattern, sind beide voll von phrasen und begriffen (wie ich schon sagte, die ich immer wieder "gebühr in deinen lesern" studieren muss, verwöhne ich durch die tastatur!). Das land dann in den müll und ist richtig. Aber es gibt auch anfragen von agenturen, die mich wirklich nerven. Positiv, wenn ich nicht mehr an einer kooperation interessiert bin, kann ich die anfrage löschen, ignorieren und beenden, wie ich früher gesagt habe. Aber es sind nur die dreisten und frechen anfragen, aufgrund der tatsache, dass es auch blogger gibt, die grün sein können, vielleicht naiv, aber vielleicht einfach zu geblendet. Ziemlich sicher: wenn niemand in diesen mist gehen könnte, könnte es solche anfragen nicht geben.

Es gibt sehr gute kooperationsanfragen: fair, auf einem grad mit dem blogger, karten spielen auf dem tisch und kein versuch, jemanden zu täuschen. Außergewöhnliche vorschläge, wie organisationen mit bloggern umgehen sollten und was sie davon abhalten sollten, sind hier wunderbar zusammengefasst. Hier ist eine erstaunliche instanz, spitze-pinnacle, produkt passt zum weblog, anreden, wahrheit und situationen, obwohl jetzt nicht übertrieben, aber im einklang mit dem umfang des produkts, keine schlamperei, kein bullshit bingo mit "gebracht gebühr für ihre leser "und co.

Der faktor ist, von der richtung, organisationen wie die oben genannten stattfinden die leiter, als minimum für mich, aufgrund der tatsache, ich werde ständig wissen, dass sie suchen, um billig, unehrlich auf werbespots, googleinankings, klicks zu bekommen und kunden. Ich kann mit diesen agenturen selbst nicht mehr so ​​gut umgehen, aber meine buddys zusätzlich darüber informieren. Werbung kann folglich schnell feuern. Ich finde es nicht am einfachsten individuell ekelhaft und in der regel ethisch sicher fragwürdig, dass konzerne mit unerfahrenen bloggern und ihrer naivität und schnüffelei bei der erfüllung leise im fistchen spielen, sondern auch, dass sie versuchen, auf kosten dieser blogger lose oder unfaire werbung zu bekommen. Und immer noch nehmen die tatsache, dass die blogger mit hilfe von dofollow links von google beraubt / bestraft werden oder im schlimmsten fall rechtlich verfolgt werden, weil sie keine offensichtliche werbung auf anfrage markieren, dank winkenden coupons oder rechnungen und schwammigem geplapper.