Oben Fidel Castro Kurzer Lebenslauf Fidel Castro -, Lebenslauf (1/3) [Doku]
Fidel Castro Kurzer Lebenslauf

Oben Fidel Castro Kurzer Lebenslauf Fidel Castro -, Lebenslauf (1/3) [Doku] - 1953 bereitete castro den berühmten taifun auf die moncada-kaserne in santiago de cuba vor: ungefähr einhundertundsechzig schlecht bewaffnete gegner feindselten der zweitgrößten marineanlage der usa - erfolglos. Castro wurde besiegt und verhaftet. Sein ruf und seine reputation sind jedoch in den vereinigten staaten von amerika in die höhe geschossen.

13. August 1926 - das ist das legitime datum der lieferung von fidel castro, dem sohn des besitzers ángel castro y argiz und seiner haushälterin und köchin lina ruz gonzález. Die beziehung mit dem vater wird jetzt nicht sehr herzlich, der antike mann wird sehr autoritär.

Fidel castro ist seit fast 50 jahren an der spitze kubas. Am praktischsten im jahr 2006 übertrug er seine aufgaben nach einer darmoperation vorläufig seinem bruder raúl castro. Im februar 2008 schied der "máximo líder" aus gesundheitlichen gründen aus, raúl wurde sein nachfolger. Im jahr 2016 starb der kubanische progressive führer und frühere präsident in havanna im alter von neunzig jahren.

Im laufe seiner regierung hatte sich das system in den vereinigten staaten von amerika, aber auch zwischen den vereinigten staaten und kuba ständig vorläufig entspannt. Typisch blieb jedoch fidel castro bei seiner schwierigen linie. Er wurde und wird wegen menschenrechtsverletzungen und seines verschwenderischen lebensstils kritisiert.

Castro enteignete die grundherren und machte amerikanische agenturen zu kubanischen habseligkeiten. Die amerikaner erwähnten dies mit einem wechselembargo. Der moderne held, aber, blieb auf seinem widerspruch weg. Die kriegsführung zwischen den usa und kuba kulminierte 1961 in der invasion der schweinebucht, während die amerikaner erfolglos versuchten, die castro-behörden zu stürzen. Seine intelligenz und seine große reminiszenz zogen die dozenten früh an. Im alter von 16 jahren besuchte fidel castro das jesuitenkolleg von belén in havanna, eine strenge und angesehene internatsschule. Castro hat hier bereits enormen ehrgeiz bewiesen - im klassenzimmer und bei sportlichen aktivitäten. Bereits im alter von sechs jahren schickten seine eltern den kleinen fidel weg: von seinem wohnsitz in den vereinigten staaten von amerika in das japanische kuba zu einem katholischen college in santiago de cuba. Foster vater und mutter kümmerten sich um den jungen dort.